Heimat.Zukunft.Delbrück

Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bernhard Hoppe-Biermeyer wird zum Thema „Heimat“ sprechen.


Der CDU-Stadtverband Delbrück lädt am Donnerstag, 7. Juni 2018 um 20 Uhr zu Vortrag und Diskussion mit Bernhard Hoppe-Biermeyer MdL bei Swin-Golf-Meiwes Westenholz ein.
Der Landtagsabgeordnete Bernhard Hoppe-Biermeyer wird zum Thema „Heimat“ sprechen. Als kommunalpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag und Mitglied im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen wird er über die neusten Entwicklungen in Düsseldorf berichten.
Herzlich willkommen sind alle Politik- und Heimat-Interessierten, insbesondere auch Vertreter aus den Vereinen.
Im NRW-Landeshaushalt werden bis 2022 über 100 Millionen Euro für die Gestaltung von Heimat bereit gestellt. Auch wenn die Förderrichtlinien erst im Sommer veröffentlicht werden, wollen wir schon jetzt über die fünf Elemente der NRW-Heimat-Förderung informieren – und diskutieren, was es mit dem Heimatbegriff in der Politik auf sich hat.
Was ist Heimat? Ist Heimat in Zeiten der Herausforderungen von Digitalisierung und Globalisierung eine Antwort auf die Verunsicherung der Bürger? Schafft Heimat Verbundenheit, wo uns Vieles zu trennen scheint? Kann daraus gar ein neuer Zusammenhalt wachsen, der auch Migranten und Flüchtlinge integriert? Oder grenzt das neue Heimatgefühl eher aus? Diese und andere Fragen möchten wir am Donnerstag, 7. Juni 2018, um 20 Uhr bei Swin-Golf-Meiwes, Wiebelerstr. 24, in 33129 Delbrück-Westenholz mit Ihnen diskutieren.

Um uns die Organisation zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung bis Montag, 4. Juni:
05250/997955 (Bernhard Hoppe-Biermeyer) oder info@cdu-delbrueck.de. 

Nach oben